Ta strona używa plików cookies ("ciasteczek"), aby pomóc Użytkownikowi sprawnie poruszać się po ofercie witryny, oraz w celach statystycznych. Więcej w naszej polityce bezpieczeństwa ×
Fragen? Schreiben Sie uns!
PL / EN / DE / RU

Das Rahmengerüst vom Typ PIONART – Modell PUM (Abmessungen vergleichbar mit dem Plettac-System)

Das Rahmengerüst vom Typ PIONART – Modell PUM (Abmessungen vergleichbar mit dem Plettac-System)

Das Rahmengerüst vom Typ PIONART – Modell PUM (Abmessungen vergleichbar mit dem Plettac-System) verfügt über das Sicherheitszertifikat B Nr. B/02/004/12, herausgegeben vom Institut für Mechanisierung des Baugewerbes und Festgesteinsbergbaus in Warschau, sowie das Zertifikat mit der Nr. 235/022/2013, herausgegeben vom Institut für Arbeitssicherheit in Prag.

Das Gerüst besteht hauptsächlich aus Stahlkomponenten, die durch Feuerverzinkung dauerhaft vor Verrostung geschützt sind.

Charakteristische Merkmale der wichtigsten Komponenten:

Rahmen

rama

Für Rahmenständer benutzen wir Stahl in der Gattung S355JRH mit erheblich erhöhten Belastbarkeitsparametern (die Streckgrenze auf einem Niveau von 460-470 MPa). Dank der Benutzung eines derartig guten Materials ist der Einsatz von Rohren mit Wandstärke 2,7 mm möglich, was die neueste Europäische Gerüstnorm PN-EN 12810-1:2010 zulässt.

 

Der Rahmen in der beschriebenen Ausführung ist ca. 2 kg leichter und verfügt über bessere Parameter als der traditionelle, hergestellt aus S235JRH-Stahl.

Charakteristisch ist für diesen Rahmen der Einsatz von profilierten Bolzen aus gezogenem Stab zur Verbindung des Rahmens mit den Böden, was unter anderem eine schnelle Montage und Demontage der Böden ermöglicht.

Stirnschutzgeländerrahmen

poręczDer Aufbau der Stirnschutzgeländerrahmen gewährleistet die Sicherung der Arbeitsfläche mit Schutzgeländern auf einer Höhe von 0,6 m und 1,0 m oberhalb der Arbeitsbodenebene. Außerdem besitzt der Stirnschutzgeländerrahmen einen integrierten Seitenschutz, der vor dem Fall von Gegenständen vom Gerüst schützt.

 

Außerdem umfasst das System alle von den Vorschriften verlangten Komponenten von Standardgerüstsätzen, sowie eine Reihe zusätzlicher Bauteile, wie zum Beispiel Konsolen, Durchgangsrahmen, Traufrahmen oder Gitterträger, deren Einsatz die Montage ebenfalls im Fall eines komplizierten Gebäudeentwurfs oder -segments erlaubt.