Ta strona używa plików cookies ("ciasteczek"), aby pomóc Użytkownikowi sprawnie poruszać się po ofercie witryny, oraz w celach statystycznych. Więcej w naszej polityce bezpieczeństwa ×
Fragen? Schreiben Sie uns!
PL / EN / DE / RU

Das Rahmengerüst vom Typ PIONART – Modell BAL (Abmessungen vergleichbar mit dem Layher-System)

Das Rahmengerüst vom Typ PIONART – Modell BAL (Abmessungen vergleichbar mit dem Layher-System) verfügt über das Sicherheitszertifikat B Nr. B/02/005/12, herausgegeben vom Institut für Mechanisierung des Baugewerbes und Festgesteinsbergbaus in Warschau.

Das Gerüst besteht hauptsächlich aus Stahlkomponenten, die durch Feuerverzinkung dauerhaft vor Verrostung geschützt sind.

Charakteristische Merkmale der wichtigsten Komponenten:

Rahmen

rama

Wegen des Einsatzes einer einzigartigen speziellen Presse zur Rohrbearbeitung, stellen wir die Rahmenständer des BAL-Gerüsts aus einem Stück Material her, was die Belastbarkeit des oberen Rahmenknotens erheblich steigert.

 

Zur Produktion der Rahmenständer benutzen wir Stahl in der Gattung S355JRH mit erheblich erhöhten Belastbarkeitsparametern (die Streckgrenze auf einem Niveau von 460-470 MPa). Wegen der Benutzung eines derartig guten Materials ist der Einsatz von Rohren mit Wandstärke 2,7 mm möglich, was die neueste Europäische Gerüstnorm PN-EN 12810-1:2010 zulässt. Das tragende Element des Rahmens (ein speziell geformtes U-Profil) besteht ebenfalls aus dem Material S355J2 mit erhöhter Belastbarkeit.

Die Keile zur Montage der Schutzgeländer stellen wir aus Blech mit der Dicke von 5 mm her. Sie verfügen über spezielle Einkerbungen, die die Steifigkeit erhöhen. Alle Werkzeuge – die Stanzen und Matrizen zur Produktion der Keile und Keilschlösser haben wir in unserer Werkzeugmacherei entworfen und hergestellt.

Stahlboden

pomostDank der eingesetzten Rollen-Profilierungstechnologie und eines Materials mit entsprechenden Parametern wurde eine spezielle Form des Bodens samt Anti-Rutschschicht erreicht, die sich mit einer großen Steifigkeit und Belastbarkeit auszeichnet, bei einem vergleichsweise niedrigen Gewicht. Die Klauen zum Einhängen der Böden auf den Rahmen produzieren wir aus speziellem Stahl in der Gattung DD13. Die Böden verfügen über Griffe, die die Montage auf dem Gerüst erleichtern.

 

Durchstieg

pomostEs ist möglich, die einzelnen Gerüstebenen über Durchstiege aus Aluminium und Sperrholz zu erreichen, die über Klappen und Aluminium-Leitern verfügen. Zur Herstellung der Durchstiege setzen wir eine wasserfeste Sperrholzplatte mit Anti-Rutscheigenschaften und einem einseitigen Netzabdruck ein (Übereinstimmungszertifikat mit der Norm DIN 68705, Emissionszertifikat E1). Der Einsatz eines glatten Aluminium-Profils schützt die Durchstiege vor Beschädigungen durch Gurte während des Transports. Die Klauen zum Einhängen der Böden auf den Rahmen produzieren wir aus speziellem Stahl in der Gattung DD13.

Diagonalen

poręczDie Diagonalen, die die Längssteifigkeit der Konstruktion gewährleisten, verfügen über eine speziell profilierte Endung, die die Montage unter dem Rahmenbalken (U-Profil) ermöglichen, während die zweite Endung mit einer beweglichen Halbkupplung ausgerüstet ist (mit Hammerkopfschraube oder Keil).

 

Außerdem umfasst das System alle von den Vorschriften verlangten Komponenten von Standardgerüstsätzen, sowie eine Reihe zusätzlicher Bauteile, wie zum Beispiel Konsolen, Durchgangsrahmen, Traufrahmen oder Böden mit der Breite von 0,19 m, deren Einsatz die Montage ebenfalls im Fall eines komplizierten Gebäudeentwurfs oder -segments erlaubt.